Home Haus_bearbeitet-1

Par­ti­zi­pa­ti­on

… und wie genau geht das in der Schule?

Kapi­tel 5 von 5

Betei­li­gung för­dert ein gutes Schul­kli­ma und die Schü­ler­leis­tun­gen. Die Idee ist, Betei­li­gung kann Spaß machen, vor allem, wenn sie frei­wil­lig erfolgt. Um sich in der Schu­le zu betei­li­gen, gibt es ver­schie­de­ne Metho­den (Schau­bild unten). Und: je mehr Betei­li­gungs­for­ma­te man in der Schu­le ver­an­kert, des­to mehr Lau­ne kann die Schu­le machen, denn so kannst du mitbestimmen.

Je mehr Freu­de du an der Schu­le hast – weil du merkst, dass du sie gestal­ten kannst, des­to bes­ser wer­den dei­ne Lern­er­geb­nis­se. Was für ein schö­ner Effekt! 

… das ist wis­sen­schaft­lich erwiesen!

Was denkst du?
An vie­len Schu­len sind Klas­sen­rä­te ein­ge­rich­tet. In einem Klas­sen­rat könnt ihr euch dar­über aus­tau­schen, was euch wich­tig ist. Ein Klas­sen­rat ist ein sehr guter Anfang um gemein­sam Hand­lungs­zie­le abzustimmen.

Ist es nicht viel bes­ser mit­ein­an­der zu reden, als bloß neben­ein­an­der zu sit­zen? Kannst du dir vor­stel­len so ein Klas­sen­rat zu gründen?

Mitgestaltung des Schullebens

Schüler:innenparlament, Klas­sen­rat, Schü­ler­ver­tre­tung, Zukunfts­kon­fe­renz, Zukunfts­werk­statt, Ser­vice Lear­ning, Media­to­ren, Streit­schlich­ter, Schü­ler­fir­men, Schü­ler­initia­ti­ven, Deli­be­ra­ti­ons­fo­ren; Schü­ler­men­to­ren; Gemeinschaftskonferenzen

Mitgestaltung des Unterrichts

Sys­te­ma­ti­sches Unter­richts­feed­back, Peer-lear­ning,
Ser­vice learning

 

Mitsprache bei der Themenauswahl

Mit­spra­che bei der Erstel­lung der  Jah­res­plä­ne, gemein­sa­me Fest­le­gung der The­men­schwer­punk­te, Kin­der­rech­te­wis­sen als Querschnittsthema 

Feedback zu Lernbedingungen

Regel­mä­ßi­ges Lehrer*innen-Feedback zu: Lehr­me­tho­den, Unter­richt, The­men (mit erfahr­ba­ren Konsequenzen)

 

Quel­len: